Cyanistes caeruleus oder die BlauMeisens

In den letzten Jahren hatte ich ja regelmäßig brütende Kohlmeisen im Nistkasten auf dem Balkon.

Nachdem ich kürzlich den Balkon komplett umgeräumt hatte, kam der Nistkasten nun an eine andere, für beide Seiten angenehmere Stelle.

Damit ich die Meisens nicht immer störe, wenn ich auch mal auf dem Balkon sitze, steht nun der Nistkasten auf einem Regal direkt an der Abtrennung zum Nachbarbalkon.

Von dort kann man meinen Sitzplatz nicht direkt sehen, so dass es zu keinerlei Störungen kommen sollte.


Zunächst dachte ich, dass nach dem Umbau keiner in den Nistkasten eingezogen wäre, aber schon vor einigen Tagen sah ich eine kleine Blaumeise auf dem Balkongeländer sitzen.

Blaumeisen sind deutlich leiser als die größeren Kohlmeisen. An die durchdringenden Pieporgien des Kohlmeisen Hahnes erinnere ich mich noch sehr gut.

Wie so ein kleines Kerlchen so laut sein kann...


Die Blaumeisen sind da deutlich leiser und unauffälliger.


Cyanistes caeruleus


Cyanistes caeruleus

Kommentare