Pantodon buchholzi

  • Ab und zu brauche ich für meine Giernasen neues Futter

    und wenn ich schon mal im Zooladen aufschlage, gucke ich immer noch die Reihen durch,

    ob sie nicht etwas interessantes da haben.

    Diesmal hatten sie!

    In der obersten Beckenreihe und nur mit mittlerer Genickstarre für kleine Stöpsel wie mich zu sehen,

    hingen einige afrikan. Schmetterlingsfische an der Oberfläche des Verkaufsbeckens rum.

    Auch wenn sie sich farblich nicht wirklich gut vom dunklen Hintergrund des Beckens abhoben,

    haben diese skurilen Kerlchen gleich mein Interesse geweckt.

    Die Angaben auf der Beckenkarte waren schon mal sehr vielversprechend. Trotzdem habe ich tapfer meinen "Haben-will" Reflex unterdrückt
    und bin nur mit dem Futter nach Hause gefahren.

    Dort angekommen wurde sofort Tante G. bemüht und eine Frage an die Spezialisten in meiner Freundesliste auf Facebook abgesetzt.

    Die nach und nach auflaufenden Informationen waren positiv und so bin ich am Nachmittag noch mal los
    und habe mir zwei Tiere eintüten lassen.


Teilen

Kommentare